Public

Visible to anybody

SHRIMP Analytics

Die dritte Projektphase von SHRIMP widmet sich dem Thema "Learning Analytics," also der Frage, wie sich die bei der Nutzung der Plattform anfallenden reichhaltigen Metadaten (wie bspw. Logdaten zu typischen Nutzungszeitpunkten, zu inhaltlichen Interessen, zu Interaktionsformen, etc.) zur Verbesserung der Lernsituation nutzen lassen.

Wir erwarten, dass das viele neue Möglichkeiten bietet:

  1. Für Lernende,

SHRIMP Milestones

Das SHRIMP-Projekt gliedert sich in vier aufeinander aufbauende Milestones, die das Ziel haben, eine in unterschiedlichen textbasierten Geisteswissenschaften gleichermaßen einsetzbare, innovative, personalisierte Lehr-Lernumgebung zur Verfügung zu stellen:

1) SHRIMP Starts: Entwicklung, Implementierung, Erprobung

Ziele:

Interview über SHRIMP im Blog "Digitalität in den Geisteswissenschaften" der Universität Bayreuth

Der Blog "Digitalität in den Geisteswissenschaften" der Universität Bayreuth hat unseren Projektleiter Sebastian Herrmann zu SHRIMP befragt. Thema waren unter anderem die Besonderheiten des digitalen Readers und die Entwicklung des Projektes seit der Gründungsphase.

Neues Jahr, neue Features

Zum Anfang des neuen Jahres gibt es bei SHRIMP gleich mehrere neue Funktionen, um die Nutzung des Readers bezüglich Interaktion und Übersichtlichkeit zu verbessern.

Die Kommentare sind nun intuitiver angeordnet, vom Ältesten hin zum Aktuellsten.

new features4.jpg

Die Passage im Text, zu welcher ein Kommentar abgegeben wurde, ist mit einem gelben Schatten hinterlegt.

Pages

Subscribe to RSS - Public